Samsung kündigt Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra mit neuem Design an


Samsung hat gerade das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra während eines Unpacked-Events angekündigt. 5G-Handys mit neuem Design und verbesserter Kamera.

Das S21, S21+ und S21 Ultra waren nicht die größten Geheimnisse. Schon vor der offiziellen Enthüllung sickerten immer wieder Informationen über das Trio durch. Wer das alles verfolgt hat, wird also wenig Neues erfahren. Dennoch ist die S21-Familie ein großer Schritt nach vorne für Samsung. Es gibt ziemlich viele Unterschiede zum letzten Jahr.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus

Beginnen wir mit dem Galaxy S21. Es hat eine Rückseite aus Polycarbonat, auch Kunststoff genannt. In der Pressemitteilung wird das nicht erwähnt, Samsung spricht vielmehr vom neuen Contour-Cut-Kameragehäuse. Damit ist das neue Design der Kamerainsel gemeint. Die wird beim S21 5G von einer 12-MP-Weitwinkel- (f/1.8), einer 12-MP-Ultraweitwinkel- (f/2.2) und einer 64-MP-Telekamera (f/2.0) mit 3-fachem optischen Hybrid-Zoom eingenommen. Der Bildschirm misst 6,2 Zoll und ist vom Typ Dynamic AMOLED 2X. Eine Besonderheit ist die adaptive Bildwiederholrate zwischen 48 und 120Hz.

Samsung Galaxy S21+

Wer es größer mag, kann zum 6,7 Zoll großen Galaxy S21+ 5G greifen. Auch hier finden wir die gleiche Full-HD+-Auflösung wie beim kleineren S21. Darin unterscheidet sich das S21+ von seinem Vorgänger, der noch eine höhere Quad-HD+-Auflösung hatte. Allerdings ist der Akku in diesem Jahr größer: 4800 mAh. Das sollte in Kombination mit der geringeren Auflösung zu einer längeren Akkulaufzeit führen.

Samsung Galaxy S21 Familie
S21 Ultra, S21+ und S21

Bei der Kamera hat sich nicht viel geändert: 12 MP Weitwinkel, 12 MP Ultra-Weitwinkel und 64 MP Teleobjektiv mit 3-fachem optischen Hybrid-Zoom. Die Rückseite des S21 Plus ist aus Glas gefertigt. Ansonsten erwarten Sie die üblichen Spezifikationen wie Schnellladung, drahtloses Laden, Android 11 mit One UI 3.1.

Samsung Exynos 2100

Alle heute angekündigten Galaxy-Modelle haben den gleichen Prozessor: den Samsung Exynos 2100. In den USA und Asien wird die S21-Serie mit einem Snapdragon 888 verkauft. Alle diese Chipsätze haben gemeinsam, dass sie auf dem gleichen 5nm basieren. Das macht sie energieeffizienter und leistungsfähiger. Der Exynos hat eine etwas höhere Taktrate von 2,9 GHz im Vergleich zu 2,8 GHz des Snapdragon, aber in der Realität werden sie sich kaum unterscheiden. Das ist auch gut so, denn das war in den vergangenen Jahren nicht immer der Fall.

Samsung Galaxy S21 Ultra

Was bleibt, ist das Topmodell, das Galaxy S21 Ultra. Für alle, denen selbst das Beste nicht gut genug ist, hat Samsung sein ganzes Know-How in dieses Gerät gesteckt. Der 6,7 Zoll große Bildschirm kann mit einem S Pen (separat erhältlich) verwendet werden und hat die höchste Auflösung: 3200 x 1440 Pixel. Zur 12-MP-Ultraweitwinkelkamera gesellen sich eine 10-MP-Telekamera (3-fach optischer Zoom), eine 2. 10-MP-Telekamera (10-fach optischer Zoom) und eine beeindruckende 108-MP-Primärkamera.

Samsung Galaxy S21 Ultra mit S-Pen
Das S21 Ultra mit S-Pen

Hier kommt der gleiche 5nm-Prozessor zum Einsatz wie beim S21 und S21+, aber mit mehr RAM-Speicher: 12 oder 16 GB statt 8 GB. Der Akku ist mit 5000mAh groß und das neue WiFi 6E ist vorhanden. Die Front wird durch Gorilla Glass Victus geschützt. Dies ist Cornings 7. Version und die bisher stabilste.

Preise und Verfügbarkeit

Vorbestellungen können nach der Präsentation getätigt werden. Die Auslieferung beginnt ab dem 29. Januar. Wer im Zeitraum zwischen dem 14. und 28. Januar ein Telefon kauft, erhält 50 Prozent Rabatt auf Samsung Care+. Damit ist das Telefon 2 Jahre lang gegen versehentliche Schäden versichert.

Die Preise für das S21 beginnen bei 849 Euro. Das ist niedriger als in den Vorjahren. Dafür bekommen Sie den 128-GB-Speicher, für 256-GB-Speicher zahlen Sie 899 €. Sie können zwischen den Farben Phantom Violet, Phantom Gray, Phantom Pink und Phantom White wählen.

Das S21+ startet ab einem Betrag von 1049 Euro. Dafür erhalten Sie 128GB Speicherplatz. Für 256GB zahlt man 1099 €. Verfügbare Farben sind Phantom Violett, Phantom Silber und Phantom Schwarz. Wenn Sie Phantom Rot oder Phantom Gold bevorzugen, können Sie diese nur in Samsungs eigenem E-Store bekommen.

Das S21 Ultra ist schließlich das teuerste von allen. Es hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 1249 Euro für das 12/128-GB-Modell, 1299 Euro für das 12/256-GB-Modell und 1429 Euro für das 16/512-GB-Modell. Die verfügbaren Farben scheinen etwas eingeschränkt zu sein: Phantom Silver und Phantom Black. In Samsungs eigenem Store ist es noch in Phantom Titanium, Phantom Navy und Phantom Brown erhältlich.

Frühbesteller erhalten bei ihrer Bestellung von S21 und S21+ ein Set im Wert von 139 Euro. S21 Ultra Käufer erhalten die neuen Galaxy Buds Pro im Wert von 229 Euro. Außerdem legt Samsung allen Modellen den neuen Galaxy SmartTag twv €29,99 bei. Mit letzterem können Sie Gegenstände wie Ihre Tasche oder Hausschlüssel finden.


Preisvergleich Samsung Galaxy S21
Monatlich Einmalig Minuten Internet      
SaturnO2 Vertrag € 39,99 € 1,00 Flat 60 GB 4G+ Anzeigen
DEINHANDYVodafone (D2) Vertrag € 39,99 € 4,95 Flat 30 GB 4G+ Anzeigen
DEINHANDYTelekom (D1) Vertrag € 59,95 € 4,95 Flat 12 GB 4G+ Anzeigen
DEINHANDYmobilcom-debitel Telekom Vertrag € 64,95 € 4,95 Flat 12 GB 4G+ Anzeigen
MediaMarktmobilcom-debitel Vodafone Vertrag € 59,99 € 4,99 Flat 16 GB 4G+ Anzeigen

Alle Angebote für das Samsung Galaxy S21 anzeigen

* Preisliste zuletzt gelesen um 01:00 Uhr. Aktuelle Preise können variieren


Preisvergleich Samsung Galaxy S21+
Monatlich Einmalig Minuten Internet      
O2O2 Vertrag € 57,99 € 1,00 Flat 3 GB 4G+ Anzeigen
DEINHANDYVodafone (D2) Vertrag € 54,99 € 4,95 Flat 40 GB 4G+ Anzeigen
MediaMarktmobilcom-debitel Vodafone Vertrag € 69,99 € 4,99 Flat 32 GB 4G+ Anzeigen
DEINHANDYTelekom (D1) Vertrag € 69,95 € 99,00 Flat 24 GB 4G+ Anzeigen

Alle Angebote für das Samsung Galaxy S21+ anzeigen

* Preisliste zuletzt gelesen um 01:00 Uhr. Aktuelle Preise können variieren


Aufgelistete Geräte


Diesen Artikel diskutieren