Sind dies die Kameraspezifikationen der Samsung Galaxy Note 20+?


Das allgemein gut informierte IceUniverse hat einige Spezifikationen von Samsungs bevorstehender Galaxy Note 20+ auf Weibo veröffentlicht. Es sieht so aus, als ob Samsung den Reset-Knopf drückt.

Als Samsung die Serie Galaxy S20 einschließlich der Serie S20 Ultra ankündigte, konzentrierte sich Samsung auf eine deutliche Verbesserung der Kameraleistung. Das Spitzenmodell erhielt einen 108 MP-Kamerasensor mit einem beeindruckenden Zoom von bis zu 100x. Zumindest auf dem Papier. Die Realität sah anders aus. Es waren verschiedene Software-Updates erforderlich, um das wahre Potenzial zum Vorschein zu bringen, und schon damals waren die Kunden zu Recht unzufrieden.

Samsung Galaxy Note 20+
Zuvor durchgesickertes Bild der Note20+

Samsung scheint nun den Reset-Knopf zu drücken. Der zukünftige Note 20+ wird einen 108 MP-Kamerasensor haben, aber die 100-fache Space-Zoom-Funktion ist verschwunden. Um das Fokussierungsproblem zu lösen, wird der 108MP-Sensor von einem Laser unterstützt werden. Der reduzierte Zoom hat auch Auswirkungen auf die Auflösung des Perioskopobjektivs, die von 48 auf die S20 Ultra bis 13 Megapixel reicht. Gemäss der Quelle sollte dies immer noch für einen 50-fachen Zoom ausreichen.

Erhalten Sie eine E-Mail, sobald das Galaxy Note 20+ erhältlich ist

Laser-Autofokussierung

Bilder im Breitbildformat können mit der 12-Megapixel-Kamera mit Ultraweitwinkelobjektiv aufgenommen werden. IceUniverse schreibt auch, dass der ToF-Sensor für die Tiefenerkennung gegen den Laser-Autofokus ausgetauscht wurde. Dieser arbeitet schneller und kann daher besser mit dem 108MP-Sensor zusammenarbeiten. Frühere Informationen haben bereits gezeigt, dass die Galaxy Note 20+ wahrscheinlich ein neues Aussehen für den Kamerabuckel hat. Der Bildschirm geht wahrscheinlich von 6,8 bis 6,9 Zoll mit besonders glatten 120 Hz.

Abbildung: Pigtou


Aufgelistete Geräte


Diesen Artikel diskutieren