Werfen Sie einen ersten Blick auf das Google Pixel Fold 2


Google-Telefone sind dafür bekannt, dass sie schon weit im Voraus durchsickern. Diesmal ist das Pixel Fold 2 an der Reihe, bei dem es sich um die zweite Generation des faltbaren Geräts handeln soll.

Nachdem bereits die gesamte Pixel 9-Serie durchgesickert ist, ist nun das Pixel Fold 2 an der Reihe. Dies wird Googles zweiter Versuch sein, ein faltbares Gerät zu veröffentlichen. Das erste Gerät hat die Messlatte ziemlich hoch gelegt, obwohl es noch Raum für Verbesserungen gab. Zum Beispiel war es zwar dünn, hatte aber dicke Bildschirmränder im Inneren.

Leak zeigt das Google Pixel Fold 2 mit überarbeiteter Kameraleiste
Erster Blick auf das Pixel Fold 2

Das Pixel Fold 2 verfügt über ein neues Kameramodul auf der Rückseite und erhält den Tensor G4 im Inneren. Damit überspringt Google den Tensor G3 Chipsatz. Vor allem das Kameramodul zieht unsere Aufmerksamkeit auf sich. Google hat sich immer für ein eher breites Modul entschieden, aber nicht dieses Mal.

Fold scheint weniger breit zu sein

Das Gerät scheint auch etwas weniger breit zu sein. Die erste Generation des Pixel Fold war so groß wie ein Reisepass. Das hatte den Vorteil, dass es im gefalteten Zustand leicht zu bedienen war, was man zum Beispiel von Samsungs Fold 5 nicht behaupten kann.

Google Pixel Fold neben dem Pixel Fold 2
Google Pixel Fold vs. Pixel Fold 2

Dadurch scheint der innere Bildschirm quadratischer zu werden, was wiederum an das OnePlus Open erinnert. Google rückt laut Android Authority von den breiten Bildschirmrändern ober- und unterhalb des Bildschirms ab. Stattdessen sitzt die Selfie-Kamera nun in einem Ausschnitt der oberen rechten Ecke.

Das erinnert an das, was Samsung mit dem Galaxy Fold der ersten Generation gemacht hat. Ob dies eine Verbesserung ist, überlassen wir Ihnen.

Erhalten Sie eine E-Mail, sobald das Pixel Fold 2 erhältlich ist


Aufgelistete Geräte


Diesen Artikel diskutieren